Der größte aller Böhmen ist Jára Cimrman! Cimrman – Genie, Vordenker und Alleskönner in einem – hinterließ überall im Grenzgebiet zwischen dem Iser- und Riesengebirge seine Spuren. In der anmutigen Landschaft um Příchovice (ca. 20 Minuten Autofahrt aus Jablonec) ragt ihm zu Ehren der Aussichtsturm „Maják – Leuchtturm“ auf – ein tolles Beispiel der sog. Naturarchitektur. Das Aussichtsplateau befindet sich 803 m ü. NN, was aus ihm mit hoher Sicherheit den höchstgelegenen Leuchtturm der Welt macht – eine weitere geniale Vision des Meisters ging so nach mehr als 100 Jahren in Erfüllung! Im Jahre 2013 wurde der Bau nach Plänen des Architekten Prof. Martin Rajniš vollendet.

Sein Erdgeschoss birgt zudem das Museum aus Cimrman’s Zeiten. Die Ausstellung rühmt sich vieler wahrhaft authentischer Andenken an das Wirken des Genies in der Gegend um Liptákov. Jedes Exemplar ist ordentlich mit erläuternden Texten berühmter Cimrmanologen versehen.

Der Besuch wäre unvollständig, würde man nicht noch auf ein Bier im Restaurant U Čápa  gleich neben dem Leuchtturm einkehren. Es befindet sich im ältesten Haus des Ortes, im Haus Nr. 1 aus dem Jahre 1654, „U Čápa“ (Zum Storch) genannt, das so zum Grundstein für den Ort Příchovice (Proschwitz) wurde, aber Kennern zufolge das Symbol des sagenhaften Liptákov, also des Aufenthaltsortes eines der größten der Tschechen ist.

Für Kinder ohne Sitzfleisch gibt es gleich in der Nähe einen Waldpark mit natürlichen Klettergerüsten und Schaukeln, für Pistenwedler wiederum eine Skipiste und für Loipenflitzer gepflegte Loipen.

Wer noch Zeit hat, kann die nahe Umgebung des Ortes Příchovice mit zahlreichen interessanten Sehenswürdigkeiten durchstreifen, allem voran mit dem schönsten Aussichtsturm des Iser- und Riesengebirges – dem Aussichtsturm Štěpánka. Willkommen in einer Gegend ohne Hast und Eile…