Größtes Kino und Premierenkino ist das Kino Radnice. Das 1932 erbaute Gebäude zeugt von der einstigen Noblesse des Gablonzer Rathauses. Das Kino dient bis heute seiner Bestimmung und obwohl es mit modernster Vorführtechnik ausgerüstet ist, umgibt den Zuschauer dennoch die unverwechselbare Atmosphäre der 30er Jahre. Außer Filmvorführungen stehen auch spezielle Projekte auf dem Programm, wie beispielsweise Direktübertragungen aus der Metropolitan Opera New York.

Im Areal des Eurocenters spielt auch das kleinere Kino Junior, das auf Programmkino und europäische Kinematographie fokussiert. Gelegentlich finden hier auch Theateraufführungen oder Shows statt.

Von Ende Juni bis Anfang September werden Filmerlebnisse auch unter freiem Himmel geboten. Das Sommerkino in der Nähe des Oberen Markplatzes ist eine saisonale Attraktion sowie für die Hiesigen, als auch die Urlauber. Gespielt wird nahezu bei jedem Wetter. Außer Zuschauerbänken gibt es hier auch Rasenflächen für ein gemütliches Picknick… Interessant ist auch, dass das Freilichttheater 1963 anstelle des früheren Friedhofs errichtet wurde.