Jablonecká přehrada

Home/ Jablonecká přehrada
19 03, 2020

Paddleboarding

2020-04-29T07:49:05+02:0019. 3. 2020|Tags: , , |

Vollkommene Entspannung, Meditation und gleichzeitig auch Bestärkung der Physis und Gleichgewichts. Beim Paddleboarding bzw. Stehpaddeln steht man auf einem surfbrettartigen Board und bewegt sich mithilfe eines langen Paddels auf der Wasseroberfläche fort. Man kann sich auf ihm aber auch herrlich sonnen, ins Wasser springen oder mal [...]

21 03, 2020

Segeln & Windsurfing

2020-04-29T06:54:29+02:0021. 3. 2020|Tags: , |

Der Stausee in Jablonec nad Nisou ist schon mehr als 50 Jahre lang eine Domain der Yachtfreunde. Zum Segeln nutzen sie vor allem den Frühling und den Herbst, um Kollisionen mit Badenden zu vermeiden. Der Wind ist hier recht unbeständig und ändert häufig die Richtung – [...]

23 03, 2020

Drachenboote

2020-04-29T07:02:26+02:0023. 3. 2020|Tags: , , |

Zu Trommelklängen und in perfektem, harmonischem Paddelschlag pflügen die Boote mit ihren charakteristischen Drachenköpfen am Bug das Gablonzer Meer. In den letzten Jahrzehnten wurde dieser Wassersport aus Fernost in aller Welt populär und hier in Jablonec widmen sich ihm gleich mehrere Besatzungen. Nach entsprechender Absprache können [...]

12 02, 2020

Angeln auf dem Stausee in Jablonec

2020-05-07T18:31:54+02:0012. 2. 2020|Tags: , , , |

Auch die Angler kommen bei uns nicht zu kurz. Wäre es nicht verlockend bei uns auf dem „Gablonzer Meer“, wie die Einheimischen ihre Talsperre nennen, zu angeln? Wenn Sie Mitglied des Tschechischen Anglerverbands sind und einen Angelschein besitzen, dann können Sie eine Angelerlaubnis bei der Firma Anglerbedarf [...]

1 01, 2020

Paradies für „Seehunde“

2020-04-29T15:11:04+02:001. 1. 2020|Tags: , , |

Wer im Internet nach guten Bedingungen zum Winterbaden, Eisbaden und Abhärten sucht, wird in Jablonec fündig. Ins eiskalte Wasser des „Gablonzer Meeres“ zu tauchen, bleibt allerdings nur den Mutigsten vorbehalten. Während im Sommer die Wassertemperatur im Stausee ca. 19,5 °C erreicht, sind es im Januar kaum [...]